Wichtiger Punktesieg

Am Sonntag wurde in Darmstadt der erste Heimspieltag des RSV Seeheim in der 1. Radpolo-Bundesliga nachgeholt. Es war seit längerer Zeit das erste Mal wieder die Elite zu Gast beim RSV. Nachdem Janina und Janine bisher bei den beiden anderen Spieltagen nicht sonderlich punkten konnten, ging es heute umso mehr um wichtige Punkte. Vor allem, da auch Kostheim 1 und Ginsheim 1 sich vorab im Tabellenkeller aufhielten. Gleich zu Beginn trafen Janina und Janine auch auf die Mannschaft aus Ginsheim, die direkt nach einer Minute in Führung ging. Nach einem kurzen Schlagabtausch gelang es dann nur noch den Ginsheimerinnen Tore zu erzielen, sodass die Seeheimerinnen gleich zu Beginn eine Niederlage einfuhren. Auch gegen die erste Mannschaft aus Kostheim lief es nicht besser. Bereits zur Halbzeit führten die Gegner mit 0:4 – und auch in der zweiten Halbzeit konnten der RSV nicht gleichziehen. Endstand war somit eine 1:6 Niederlage. Es schien – als würde an diesem Tag rein gar nichts funktionieren. Zwar konnten sich die beiden oft freispielen – der befreiende Treffer blieb allerdings aus – und auch das Glück war nicht auf Seeheimer Seite. Und auch die Tatsache, dass jetzt noch die zwei stärksten Mannschaften auf unsere Seeheimerinnen warteten, machte es nicht leichter. Doch dann schienen die beiden wie ausgewechselt. Gleich zu Beginn des Spiels gegen die erste Mannschaft aus Methler, gelang Janine der Führungstreffer. Darauf folgte ein spannendes Hin und Her das nach Ablauf der Spielzeit mit einem 5:5 Remis endete. Das war der erste wichtige Punkt. Das letzte Spiel galt es gegen den Favoriten aus Kostheim zu bestreiten. Hier gelang der erste Treffer Janina Roßmann, die nach diesem Treffer wie befreit war. Zwar stand es zur Halbzeit nur 1:1, aber auch nach der Halbzeitpause legten Janina und Janine erneut nach und konnten irgendwann den Abstand auf einen Endstand von 5:2 erhöhen. Somit konnten die beiden am Ende 4 wichtige Punkte auf ihrem Konto verbuchen und in zwei Wochen weiter um den Ligaerhalt kämpfen.

Hallenradsport – Trainingszeiten während der Weihnachtsferien

Während der hessischen Ferien findet generell kein Kinder- und Jugendtraining statt (Ausnahmen werden von den jeweiligen Trainern frühzeitig bekannt gegeben). Das nächste reguläre Training findet statt: Radball/Radpolo: 15.01.2019 Einrad: 16.01.2019 Mini Biker: 17.01.2019 Wir wünschen allen einen guten Start in 2019 und den Schülern schöne Weihnachtsferien 🙂