Radrennbahn in Flammen in Darmstadt

Erstmals sollte das Event "Radrennbahn in Flammen" des VC Darmstadt neben der Radbundesliga der Frauen auch ein Bundessichtungsrennen der U15 Nachwuchsklasse beinhalten. Alles eingebettet in ein Event mit Abschlussfeuerwerk und zuschauerträchtigem Steherrennen.

Heftiger Regen machte den Veranstaltern dahingehend einen Strich durch den Tagesplan, dass nur das Temporennen der U15 bei regulären Bedingungen ausgetragen werden konnte. Hier demonstrierte der Seeheimer Starter Louis Leidert seine Klasse: nach 6 Runden konnte er sich im solo vom Feld absetzen und dieses schließlich auch überrunden - er sammelte somit wichtige Punkte in der Nachwuchssichtung des Bundes Deutscher Radfahrer!

Das geplante Zweiermannschaftsfahren der Frauen und der U15 musste aufgrund des Regens und der dadurch nicht zu befahrenden Rennbahn abgesagt werden.

   

Louis Leidert wird deutscher Vizemeister in der U15

Bei den deutschen Nachwuchsmeisterschaften in Linden im Pfälzerwald holt Louis in der Kategorie U15 die Silbermedaille!
In seinem zweiten und somit letzten Jahr in der Kategorie U15 ist Louis als einer der Favoriten in das Rennen über sehr anspruchsvolle 3 Runden mit insgesamt 33 km gestartet. Der Plan der sportlichen Leitung um die Landestrainer Uwe Zocholl und Max Meyer sah vor, eine Sprintentscheidung zu verhindern und das Rennen selber aktiv zu gestalten. Louis bestimmte diesem Plan folgend bereits am ersten Anstieg das Tempo des Feldes, das bereits nach wenigen Kilometern in viele Kleingruppen zersplittert war. Zur Mitte des Rennens hatte er sich mit zwei weiteren Begleitern abgesetzt, Jonas Reibsch vom RSC Cottbus und Toni Albrecht vom RSV 54 Venusberg.
Am letzten Anstieg erfolgte die unwiderstehliche Attacke von Reibsch, der schließlich seinen Vorsprung aus dem Anstieg ins Ziel retten konnte, trotz der heftigen Verfolgung durch Louis.