Tanzsport: Jahresbericht 2019

Die zweite Hälfte der amtierenden Legislaturperiode der neuen Abteilungsleitung bot Höhen und Tiefen mit vielen schönen Momenten und einigen Herausforderungen.

Das Trainerteam und der Abteilungsvorstand bot unseren Abteilungsmitgliedern wieder zahlreiche Tanzaktivitäten und kulturelle Erlebnisse, die teilweise großen Anklang fanden.

Die Kulturwartin, der Internetbeauftragte, die stellvertretende Abteilungsleiterin und Kassenwartin und der Abteilungsleiter organisierten und gestalteten erneut ein abwechslungsreiches und erlebnisorientiertes Angebot für die Abteilungsmitglieder.

Der reguläre Trainingsbetrieb lief weiterhin montags und donnerstags. Die Tänze Discofox, Hustle, WestCoastSwing und Salsa konnten wieder angeboten werden, da das Trainerteam weiterhin in dem erforderlichen Umfang zur Verfügung stand. Turniertraining wurde gesondert angeboten. Die Mitglieder nutzten dieses Angebot in der ersten Jahreshälfte reichlich und mit Begeisterung. Im zweiten Halbjahr ging der Trainingsbesuch stark zurück. Dazu scheint es mehrere Gründe zu geben, unter anderem gesundheitliche und berufliche. Das Trainerteam wurde auch von gesundheitlichen Einschlägen und beruflichen Herausforderungen beeinträchtigt und belastet.

Das Trainingsangebot wurde jedoch in vollem Umfang aufrechterhalten. Das Trainerteam engagierten sich mit großer Aufopferung für die Tanzbegeisterten. Sie brachten neue Trends ins Training ein und bewahrten die Tradition bewährter Tanzinhalte. Die Unterrichtenden bildeten sich auf zahlreichen Aus- und Fortbildungsveranstaltungen weiter, damit immer wieder neue Impulse in den Trainingsbetrieb einfließen konnten.

Die Kulturwartin kümmerte sich aufopferungsvoll um die Vereinsaktivitäten. Ausflüge, Wanderungen und Spezialevents standen in regelmäßigen Abständen über das gesamte Jahr auf dem Programm (z.B. Vereinsgrillfeier,

Osterwanderung, Weinlagenwanderung, Besuche von Tanzabenden, die Gestaltung eines Faschings-/Sommerfest- und Oktoberfesttrainings, die Teilnahme am Kerweumzug und Kerwetanzabend in Seeheim und Malchen, mehrere Practice Dance Nights im Gasthaus Zum Löwen in Seeheim, die Jahresabschlussfeier).

Unsere Turnierpaare erlebten ein Glanzjahr. Viele Turniere in Deutschland und der Schweiz standen auf ihrer Tanzagenda, bei denen herausragende Erfolge eingefahren wurden, unter anderen ein Weltmeistertitel, ein Vizeweltmeister, ein WM-Bronzeplatz, ein DM-Vizemeister und ein Süddeutscher Meistertitel. Weitere Siege und Toppplatzierungen wurden von zweiundzwanzig Turniertanzenden erreicht. Um alle Erfolge und Namen hier aufzulisten, würde den Berichtsrahmen sprengen, deswegen wurde auf eine Auflistung verzichtet.

Einen Glanzpunkt setzte vor allem das Jubiläumswochenende unserer TSA und ergänzend der Discofoxfestivalcup in Frankfurt. Das Jubiläum war ausgebucht und ein grandioser Erfolg. Viele Stunden der Vorbereitung führten zu einem erlebnisreichen und spannenden Wochenendspektakel, das viele schöne Erinnerungen schuf. Der Discofoxfestivalcup ergänzte diese erfrischenden Erfahrungen.

Das Jahr 2020 läuft bereits und das Trainingsangebot wurde konzeptionell den neuen und alten Gegebenheiten angepasst, wodurch erforderliche Änderungen entstanden. Der Trainingsbetrieb soll an Struktur/ Freude/ Klarheit gewinnen und in der Ausrichtung an der Bandbreite der Leistungskurve der Mitglieder orientiert sein.

Wir alle lieben den Trainingsaustausch, bringen uns mit Leidenschaft ein und setzen auf eure freudige Teilnahme. Deswegen kommt und lebt eure Tanzwünsche im Rahmen unseres Angebotes aus. Wir geben unser Bestes und setzen auf euch und euer Vertrauen. Euer Engagement ist gefragt, bleibt euch und uns treu, unterstützt euch und uns, besucht regelmäßig das Training und nutzt die gemeinsamen Aktivitäten.

Wir schätzen uns glücklich, wenn Ihr Euch mit uns entwickelt, wohl fühlt, die gemeinsamen Stunden mit Tanz, Musik, Aktivität nutzt und den Alltag hinter euch lasst, um für Momente der Innigkeit unter Gleichgesinnten einzutauchen und daraus Kraft und Freude zu schöpfen.

Bewahrt dieses Lebensglück.

Euer Abteilungsvorstand, Seeheim-Jugenheim, 03.01.2020